Sternenfänger

STERNENFÄNGER

ab dem 1. Adventsamstag  | Sterne sammeln und gewinnen  |  bis 31. Dezember

Rheda erblüht – das Frühlingsfest im Kreis Gütersloh

1.000-Euro-Gutschein als Hauptpreis   

Zahlreiche Rhedaer Einzelhändler bescheren ihren Kunden seit Advent 2005 jährlich ein äußerst lukratives Gewinnspiel: Als „Sternenfänger“ erhalten die Weihnachts-Shopper pro 5 Euro Einkauf einen Rheda-Stern in ihre Gewinnkarte gestempelt. Sind bis Heiligabend 40 Sterne „eingefangen“ – sprich eingestempelt – winken bei der großen Verlosung riesige Einkaufsgutscheine. Die Geschäfte haben wieder Dankeschön-Gutscheine im Gesamtwert von 5.250 Euro gesponsert. Der Hauptpreis beträgt in diesem Jahr sage und schreibe 1.000 Euro! Für diesen Betrag kann der glücklichste aller Sternenfänger im kommenden Jahr in allen teilnehmenden Fachgeschäften in Rheda einkaufen.

WEITERE PREISE   

Auch die weiteren Preise können sich sehen lassen:
2. Preis 500 Euro,
3. Preis 250 Euro und
10 mal 100 Euro und
50 x 50 Euro

– jeweils als Einkaufsgutschein in 10 Euro-Teilung unter die Kundschaft gebracht. Die Ziehung findet am Dienstag, den Tag der „Heiligen Drei Könige“, statt. Die Aktion „Sternenfänger“ startet am 1. Adventsamstag und endet erst am 31.12. des Jahres. Jedes teilnehmende Geschäft ist deutlich am Aktionsplakat erkennbar und gibt die Gewinnkarten beim ersten Einkauf aus. Bis Silvester können die Rheda-Sterne in allen Geschäften auf der persönlichen Gewinnkarte gesammelt werden. Ist der 40. Stempel aufgedrückt – Karte abgeben – und mit etwas Glück gewinnen!

RHEDAER KAUFLEUTE

Die Rhedaer Kaufleute bieten mit dieser Aktion einen zusätzlichen Anreiz, die Auswahl, Qualität und Leistungskraft des Fachhandels vor Ort in Rheda für den Weihnachtseinkauf zu nutzen. So profitieren die Kunden möglicherweise mehrfach: Sie verschenken zum Fest sorgfältig ausgesuchte Waren, erleben die kompetente Beratung in den Geschäften, genießen das adventliche Flair in der Innenstadt – und freuen sich vielleicht über einen sternenstarken Einkaufsgutschein.